Wertgutachten

Neutrale Wertgutachten

Der überwiegende Teil der Wertgutachten entfällt auf Fahrzeugbewertungen.

Versicherungen, Banken, Leasing- Unternehmen, Flottenbetreiber, Rechtsanwälte, Gerichte, Privatpersonen etc. benötigen diese Gutachten, um einen von neutraler Seite festgelegten Wert für Fahrzeuge aller Art zu erhalten. Wir ermitteln: -Wiederbeschaffungswert -Restwert -Oldtimer Marktwert -Zeitwert und Sonderfahrzeugwerte.

Sichern Sie ihre Ansprüche mit einem unabhängigen Schadengutachten eines öffentlich bestellten und vereidigten Kfz.- Sachverständigten (IHK), damit haben Sie eine kpl. Beweissicherung und Ihre Schadenminderungspflicht gewahrt. Das gilt selbst dann, wenn die Versicherung ohne Zustimmung des Geschädigten bereits einen Sachverständigen bestellt hat oder schickt. Bei Schäden, die nicht höher als 750€ – 900€ liegen, dürfte zumeist der Kostenvoranschlag einer Fachwerkstatt ausreichen.

Schadenursachenermittlung ist Sache des neutralen Experten
Wir erstellen Gutachten über: -Motor- und Aggregateschäden (Turbolader, Getriebe, Achsen etc.), -Mängelfeststellung z.B. in Verbindung mit Kauf – und Reparaturverträgen, -Schadenkompatibilität, -Glühbirnen (war Blinker eingeschaltet ?), -Lackvergleichsanalysen(sind Lackspuren von Fahrzeugen identisch?), -Brandursachen, -Motorölnalysen z.B. in Verbindung mit dem Verschleißzustand.

Untermauern Sie ihre Ansprüche durch ein Beweissicherungsgutachten. Die Kosten werden in der Regel von den Rechtsschutzversicherungen übernommen.


 

Motoröldiagnose
Motoren – und Getriebereparaturen können sehr teuer werden. Im LKW Bereich oder bei Sport- und Luxusfabrikaten sind Reparturkosten über € 10.000,- keine Seltenheit.

Ein Motor oder Aggregat setzt sich aus einzelnen Bauteilen zusammen, deren metallische Werkstoffe bekannt sind. Durch eine Gebrauchtöl- Analyse bestimmen wir die Metallkonzentration in der Probe. Die Herkunft der Verschleißelemente ist typisch für jeden Motor- Aggregatetyp. Weicht die Menge der Metalle, Wassergehalt, Kraftstoff, Silizium( ggf. Staub der Luft) und Additive von den gespeicherten Mittelwerten ab, kann der Schaden näher

eingegrenzt werden. Zum Beispiel Silizium im Öl kann auf einen defekten oder verschmutzten Luftfilter hinweisen. Mit einer zweiten Probe kann festgestellt werden, ob die

Maßnahme(Filterwechsel) Erfolg hatte. Russ im Öl kann u. a. auf eine schlechte Kompression hinweisen. Mit der Öl Diagnose schützen Sie sich vor verdeckten Schäden(Kolben,Zylinder,Lager usw.) und sehen z.B. bei jährlicher Kontrolle, wenn der Verschleiß überdurchschnittlich wird und bald teure Reparaturen in Raum stehen.

Büro
Montag bis Donnerstag
9:00 – 18:00
Freitag
9:00 – 16:00
Samstag
10:00 – 12:00